FANDOM


Metal Gear Solid 3: Snake Eater (1964) Bearbeiten

Metal Gear Solid: Portable Ops (1970) Bearbeiten

201590-metal gear solid portable ops 20061201022458708 000.jpg

Roy Campbell aus Metal Gear Portable Ops

Das Treffen zweier Legenden

Seit der Mission "Snake Eater", sind 6 Jahre vergangen. Colonel Roy Campbell sitzt in einem Gefängnis in Kolumbien. Da bekommt er einen neuen Zellennachbarn. Den Legendären "Big Boss" oder auch "Naked Snake". Campbell spricht ihn an und gibt ihm den Tipp unter seinem Bett das Schutzgitter wegzumachen und dem Tunnel zur nächsten Zelle zu Folgen, welches Roy schon mal vorbereitet hatte, aber dann in eine andere Zelle verlegt wurde kurz bevor er ausbrechen wollte. In der Nachbarzelle findet Snake einen Kevlar-Kampfanzug der neusten Generation von "FOX". Nun tauschen beide kurz ein paar Informationen über die derzeitige Lage aus. Snake stellt u.a. fest, das er auf der Halbinsel San Hieroymo gelandet ist. Dann beschließen beide, das Snake in die 5 km entfernte Funkstation gehen soll um dort Verstärkung zurufen. Campbell gibt Snake noch ein paar Tipps mit auf den Weg. Snake ist jetzt bei der Funkstation angekommen, hat sich reingeschlichen und Kontakt mit Paramedic, mit welcher er schon damals bei der "Snake Eater" Mission zusammengearbeitet hat, aufgenommen. Sie berichtet ihm, das Major Zero vom Militär unter Arrest gestellt worden ist, weil ihm Verrat vorgeworfen wird. Desweiteren erfährt er, das er ebenfalls gesucht wird. Snake sei angeblich der Kopf einer Revolte bei der FOX-Einheit, aus der er schon längst ausgestiegen ist. Später berichtet Snake alles Roy Campell. Sie beschließen den wahren Kopf der Revolte zu finden und herauszufinden was wirklich hinter allem steckt. Da Roy Campbell ein gebrochenes Bein hat, wird er von einem "erbeuteten" Lastwagen aus die Missionen leiten, mit welchen sie auch zu den jeweiligen Einsatzorten fahren…

Zurzeit, als Big Boss noch der Commander von FOXHOUND war, war Roy Campbell sein Stellvertreter. Nach Boss' Verrat übernahm Colonel Roy Campbell schließlich die Führung über die Einheit, er schaffte unter Anderem das Codenamen System in FOXHOUND ab und stattete die Einheit mit den neuesten technischen Gadgets aus,

Metal Gear (1995) Bearbeiten

Metal Gear 2: Solid Snake (1999) Bearbeiten

Nach den Ereignissen von Metal Gear 2: Solid Snake trat Colonel Campbell ebenfalls in Ruhestand, wurde jedoch im Jahre 2005, während des Shadow Moses Vorfalls, zurück in den Dienst geholt.


Metal Gear: Ghost Babel (2002) Bearbeiten

Colonel Roy Campbell.gif

Colonel Roy Campbell in Metal Gear: Ghost Babel

Colonel Campbell überredet Snake, der sich in Alaska zurückgezogen hat, erneut gegen eine Terrorgruppe genannt "Black Chamber", die den neuen Metal Gear gestohlen hat, zu kämpfen.

Metal Gear Solid (2005) Bearbeiten

Seine Nichte, Meryl Silverburgh, wurde während des Terroristenangriffs als Geisel genommen, da sie sich weigerte, an der Rebellion teilzunehmen. Seine Teilnahme an dieser Mission, war die einzige Möglichkeit, ihr Leben zu retten. Auch Solid Snake wurde eher freiwillig reaktiviert, während des Einsatzes hat Colonel Campbell Snake oft belogen und an der Nase herumgeführt, dabei aber immer betont, dass er sich als Snakes Freund sieht, nachher hat er Naomi Hunter, mit der Erklärung, dass sie heimlich codierte Nachrichten an die feindliche Basis sendete, festnehmen lassen und sie unsittlich betatscht, woraufhin er weiteren Zorn seines „Freundes“ Solid Snake erntete.

Doch am Ende, als der Verteidigungsminister sämtliche Vorfälle mit einem Nuklearangriff vertuschen wollte, hatte Roy Campbell den Entschluss gefasst, seine Lügen wieder gut zu machen und er wollte den Befehl, Naomi festzuhalten, um Snake zumindest Zeit zum Entkommen zu verschaffen, jedoch wurde das Gespräch abgehört und Roy Campbell wurde schließlich wegen "Verdacht der Weitergabe streng geheimer Informationen und Hochverrates" festgenommen.

Dennoch hatte es Roy Campbell geschafft, den US Präsidenten George Sears zu kontaktieren, welcher den Nuklearangriff persönlich gestoppt hat, die Idee mit dem Nuklearangriff war in der Tat die alleinige Idee des Verteidigungsministers. Wenn man es im Spiel geschafft hat, mit Meryl zu entkommen, dankt Campbell Snake am Ende und entschuldigt sich noch einmal für die ganzen Lügen, sollte Meryl umgekommen sein, erzählt Roy Cambell, dass er in Wirklichkeit ihr Vater war...nicht ihr Onkel, er hatte es erst kurz vor der Mission erfahren und wollte es ihr sagen, nachdem sie heil zurückgekehrt war. Jedoch ist das Ende, in dem sie überlebt das "Richtige", aber auch wenn er hier nicht erwähnt, dass er ihr Vater ist, lässt sich dennoch nicht ausschließen, dass er es wirklich ist, nur weil er es im richtigen Ende Snake gegenüber nicht erwähnt.

Nach dem Einsatz trennen sich die Wege von Snake und Campbell, Snake verspricht ihm aber, dass er ihn eines Tages besuchen wird.

Metal Gear Solid 2 (2009) Bearbeiten

Es tauchte ein vermeintlicher Colonel Campbell auf, er trug sogar ein Namensschild mit der Aufschrift "Campbell" und fungierte als FOXHOUND Commander und Befehlshaber von Raiden. Jedoch handelte es sich hierbei gar nicht um eine wirkliche Person, sondern um eine K.I., die Einheit FOXHOUND existierte zu diesem Zeitpunkt auch schon nicht mehr. Wo sich der echte Roy Campbell zu diesem Zeitpunkt aufhielt, ist nicht bekannt, der echte Campbell wird erst wieder in Metal Gear Solid 4 eine Rolle spielen, auch im Trailer war er schon zu sehen und er scheint wieder ein Verbündeter von Solid Snake zu sein.

Metal Gear Solid 4 (2014) Bearbeiten

Unter anderem einen modernen Satellitenradar, das Snake in seiner Mission in Zanzibar Land große Dienste leistete und die Rationen mit Pfefferminzgeschmack. Campbell war es auch, der Snake während des Zanzibar Island Aufstandes zurück in die FOXHOUND Einheit holte und ihm die Aufgabe anvertraute, Dr. Kio Marv und die OILIX Formel zurückzuholen. Dies geschah in Metal Gear 2: Solid Snake, Roy Campbell hatte seinen ersten Auftritt und half Snake wenig über Funk bei seiner Mission, auch hier war er schon über die Frequenz 140.85 zu erreichen, genau wie in Metal Gear Solid. Colonel Campbells Charakter, sowie sein Äußeres ist bewusst an das von Colonel Trautman, aus den Filmen Rambo I-III, angelehnt, der von dem bereits verstorbenen Schauspieler, Richard Crenna gespielt wurde.

In Metal Gear Solid 4 gibt Roy Campbell vor mit Rosemary zusammen zu sein um den Sohn von Rose und Jack vor den Paitriots zu beschützen.

Metal Gear Solid Rising(2013)Bearbeiten

In Rising unterstützt Roy Raiden via Codec bei seinen Missionen.

Er gibt ausserdem Informationen über Metal Gear Ultima, die neuen Patriots und Shadow Maker.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Vorlage für den Charakter "Col. Roy Campbell" ist der Charakter "Col. Samuel Trautman" (gespielt von Richard Crenna) aus der "Rambo"-Reihe. Richard Crenna, der diese Rolle in Teil 1-3 verkörperte verstarb am 17. Januar 2003 in Los Angeles, Kalifornien.


Stimmt das wirklich ?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki