FANDOM


Natasha.jpg

Natasha Romanenko

Eine frei schaffende Millitäranalytikerin. Sie versorgte Solid Snake während der Shadow Moses-Mission als Spezialistin für nukleare und konventionelle Waffen per Codec mit Informationen.


Vergangenheit Bearbeiten

Als Kind verlor sie durch das Unglück von Tschernobyl beide Eltern, die an den Folgen der Verstrahlung starben. Später zog sie nach Amerika, wobei sie noch immer unter der Restverstrahlung und den damit verbundenen Folgeerscheinungen litt. Da bei ihr aber nie Krebs diagnostiziert wurde, erhielt sie nur wenig medizinische Hilfe. Aus diesem Grund war sie Gegnerin der Verbreitung von Kernwaffen und propagierte, dass diese "einen unsichtbaren Krieg" darstellen, der "über Grenzen und Generationen" hinausginge.

Karriere Bearbeiten

Nach ihrer Tätigkeit bei der DIA (Defense Intelligence Agency) wechselte sie zur NSA (National Security Agency), wo sie regelmäßig mit streng geheimen Informationen in Kontakt kam. Das Ende des Kalten Krieges machte sie, wie so viele Millitäranalytiker, zunächst arbeitslos. Sie verfasste anschließend freiberuflich millitärkritische Artikel. Die Beiträge erschienen in diversen millitärischen Nachrichtendienstjournalen wie dem U.S Naval Journal. 1996 arbeitete sie als Beraterin bei der Canberra Kommission für nukleare Ausrüstung.

Nach Shadow Moses Bearbeiten

Nach den Ereignissen verfasste sie das erfolgreiche Exposé "In The Darkness Of Shadow Moses: The Unofficial Truth" (In Der Finsternis Von Shadow Moses: Die Inoffizielle Wahrheit). Die Verkaufserlöse spendete sie Philanthropy, um auf diesem Wege Solid Snake zu unterstützen.

Sie war mit Richard Ames einem Geheimagenten des Präsidenten James Johnson verheiratet. Mittlerweile ist Nastasha Romanenko aber wieder alleinstehend, da ihr Ehemann an einem Herzinfarkt starb, nachdem er während der Ereignisse auf Big Shell Kontakt mit Raiden aufnahm. Ames und Raiden kommunizierten teilweise über Codec. Die Nanomaschinen hatten Ames Herzschrittmacher lahmgelegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki