FANDOM


Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  Im Vergleich zum Artikel im englischen Wiki sehr kurz, da ließe sich noch was machen. Null Bilder, kein "Behind the Scenes"-Abschnitt, nur ein Absatz pro Spiel (statt ein ganzer Abschnitt), deutlich kürzere Infobox, viele Links auf nichtexistente Seiten oder Bilder, um nur ein paar Mängel aufzuzählen. Textmäßig kann ich da Abhilfe schaffen, angelehnt an den englischen Artikel da was zu zu schreiben sollte nicht das Problem sein. Da ich aber ein Sofa-Metal-Gear-Fan bin (nie selbst gezockt, nur LPs geguckt und das englische Wiki gelesen) kann ich bildermäßig nix machen.
TheZocker (Ruf mich via Codec)

Der Soldat Johnny Sasaki ist ein „Running-Gag“ der Metal Gear-Serie, welcher bislang in jedem MGS-Spiel einen Kurzauftritt hatte. Hierbei ist sein Markenzeichen, chronisches Diarrhö, eine humoristische Auflockerung in der doch so ernsten Metal Gear-Stimmung. Sein Gesicht wurde in Metal Gear Solid 4 gezeigt.

Geschichte Bearbeiten

Frühe Karriere Bearbeiten

Um 2004 trat Johnny dem US-Militär bei.

Operation Snake Eater Bearbeiten

In Metal Gear Solid 3 bewacht Johnny Sasakis Grossvater die Zelle von Big Boss. Er erzählt ihm, dass jeder Erstgeborene in seiner Familie den Namen „Johnny“ trägt. Vor den Geschehnissen des Kalten Krieges, welchen er bedauert, lebte er zusammen mit seiner Frau und seinem Kind in Amerika. Im Anschluss überreicht er ihm dessen Zigarren, von denen er nicht weiß, dass sie mit KO-Gas gefüllt sind.

Shadow Moses Zwischenfall Bearbeiten

In Metal Gear Solid taucht sein Enkel auf. Am Anfang bewacht er die Zellen, in denen Meryl und der DARPA-Chef Donald Anderson festgehalten werden. Später bewacht er die Zelle, in der Solid Snake festsitzt. Auch dieser Johnny hat Probleme mit seinem Magen und muss darum häufig auf die Toilette.

Manhattan Zwischenfall Bearbeiten

In Metal Gear Solid 2 begegnet man ihm nicht persönlich. Es gibt aber zwei Möglichkeiten auf ihn zu stoßen. Zum einen im Raum mit den Geiseln, wenn man, mit dem Mikrofon, nach links von Ames in Richtung Pult wegschwenkt. Und zum anderen bei der Scharfschützen-Beschütz-Szene, wenn man, ebenfalls mit dem Mikrofon, auf die Big Shell-Strebe zielt, hinter der Emma für einen Augenblick vom Sichtfeld verschwindet.

Guns of the Patriots Zwischenfall Bearbeiten

In Metal Gear Solid 4 tritt Johnny erstmals aus dem Schatten der Hauptcharaktere und ist Mitglied des neuen FOXHOUNDs, die von Meryl angeführt wird. Er ist der technische Spezialist der Gruppe und trägt den Spitznamen 'Akiba'. Anders als die restlichen Mitglieder und Soldaten ist er nicht vom SOP betroffen da Johnny Angst vor Spritzen hat und somit nicht bei Ärztlichen Untersuchung Aufgetaucht ist, diese Phobie schützte ihn vor den manipulierbaren Nanomaschinen im Körper. Auch kämpferisch springt er aus seinem Schatten. Zum Schluss des Spieles heiratet er schließlich Meryl da er ihr oft das Leben gerettet hatte und immer mehr herausstach.

Namensgebung Bearbeiten

Seinen Nachnamen hat er Hideki Sasaki zu verdanken, der ein Teil des Personals von Kojima Productions ist. Diesen rühmlichen Namen trägt er, da H. Sasaki zu MGS1-Zeiten etwas arbeitsfaul war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki