FANDOM


FOX (Force Operation X) war eine Spezialeinheit der CIA während des Kalten Krieges, die Spionage- und Infiltrationsmissionen ausführte und von Major Zero zusammen mit der Kriegsheldin The Boss gegründet wurde. Big Boss gehörte allerdings nur für ein paar Jahre zur Einheit; Zero verließ die Einheit ebenfalls recht früh.

Geschichte Bearbeiten

Metal Gear Solid 3 Bearbeiten

FOX wurde 1964 von Zero gegründet, FOX unter der Leitung Major Zeros bekommt den Auftrag der Virtuosen Mission von der CIA, den zum Überlaufen bereiten russischen Raketenwissenschaftler Sokolov aus Tselinoyarsk zu holen. Geschickt wird Jack, FOXs derzeit bester Mann, unterstützt von Major Zero, und FOXs medizinischer Experten Para-Medic.

Nachdem die Virtuose Mission fehlschlägt, droht die CIA Major Zero, FOX endgültig aufzulösen. Die einzige Möglichkeit dies zu verhindern, ist die Operation Snake Eater, deren Großteil daraus besteht, Sokolov endlich in den Westen zu schaffen und den Shagohod zu zerstören. Für Snake sowie Zero ist es die letzte Chance ihre Laufbahn zu retten, Para-Medic wird mit dem Einzug ihrer ärztlichen Zulassung gedroht, sollte die Mission wieder schiefgehen. Zusätzlich wird das Team noch durch SIGINT, FOXs Experten für Kampftaktiken, Waffen und Tarnung, verstärkt, der auch ein Großteil von Snakes Ausrüstung entwickelt hat.

Zwischen MGS3 und MGS:POBearbeiten

Big Boss verlässt FOX und dreht seiner Militärkarriere als Held den Rücken zu, zum Großteil da er auf Befehl der USA mit eigenen Händen seine unschuldige Mentorin The Boss getötet hat, die für die US-Regierung als Doppelagentin gearbeitet hat. Auch Zero plagen ähnliche Gedanken, er will The Boss letzten Willen, die in Ost und West geteilte Welt zu einen, durchsetzen und plant die Organisation The Patriots, basierend auf den Geldmassen des Erbe der Philosophen. Allerdings hat er nur die Hälfte des Erbes behalten können und musste die andere Hälfte der CIA übergeben. Nun plant er zusammen mit Ocelot, Sohn von The Boss, durch den San Hieronymo-Zwischenfall an die andere Hälfte zu kommen. Offiziell tritt er ebenfalls aus FOX aus und wendet der Einheit den Rücken zu. FOX wird von Gene übernommen.


Metal Gear Solid: Portable OpsBearbeiten

Gene, der neue Leiter von FOX, plant Army's Heaven, ein Projekt um die Welt mit Kämpfern aus dem Hintergrund zu lenken, ähnlich dem Prinzip der Patriots, das er mit FOX-Mitgliedern und russischen Truppen durchsetzen will. Zero kontaktiert ihn, weiht Gene in seine Pläne um die Organisation The Patriots ein und bietet ihm an, ein Patriot zu werden. Allerdings muss er dafür mithelfen, die zweite Hälfte des Erbe der Philosophen vom CIA-Director zu stehlen. Der Plan ist, den Director glauben zu machen, eine Rakete würde auf ihn zufliegen und in diesem Augenblick der Verwirrung zuzuschlagen. Oberflächlich stimmt er zu, will in Wahrheit jedoch mit der Rakete die Reste der Philosophen in den USA vernichten und dann Army's Heaven gründen. Deswegen lässt Gene seine FOX-Einheit den Metal Gear RAXA stehlen und zieht sich mit ihnen in die russische Raketenbasis San Hieronymo zurück. Darunter ist neben der mehr oder weniger zu Gene loyalen FOX-Mitgliedern auch FOX-Verhörungsspezialist Lieutenant Cunningham, der als Spion fürs Pentagon arbeitet und die Rakete anstatt gegen Amerika auf Russland richten soll, um den Kalten Krieg am Laufen zu halten. Alle FOX-Leute, die gegen die Rebellion sind, werden beseitigt, weswegen alle noch lebenden von der Regierung verdächtigt und gejagt werden, darunter auch Big Boss und Zero. Big Boss wird außerdem von FOX nach San Hieronymo verschleppt, um aus ihm herauszupressen, wo die andere Hälfte des Erbe ist. Nach und nach wird die gesamte FOX-Einheit von ihm und seinen Verbündeten aufgerieben, darunter die Soldaten Null, Elisa, Cunningham und Ursula, oder auf seine Seite gezogen (wie z.B. Python. Letztendlich liquidiert Big Boss Gene und verhindert den Raketenanschlag auf die USA. Vor seinem Tod überreicht Gene ihm noch alle Daten für Army's Heaven, was später die Grundlage für Big Boss' Outer Heaven wird.

Die Einheit wird nach dem Zwischenfall für immer aufgelöst. Kurz darauf gründet Big Boss FOXHOUND, um die letzten Verräter zu eliminieren.

Auch in den Augen des geheimen Fädenziehers Zero hat sie ihren Zweck erfüllt, da Ocelot dank der Raketengefahr die zweite Hälfte des Erbe der Philosophen stehlen konnte.


SonstigesBearbeiten

  • The Boss hat Zero zwar auf jeden Fall bei der Gründung unterstützt, jedoch ist nicht sicher, ob sie jemals ein Mitglied war, obwohl auch sie Naked Snake bei der Virtuosen Mission per Funk unterstützt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki