FANDOM


Das Erbe der Philosophen sind 100 Mrd. Dollar, die in den beiden Weltkriegen von den drei großen Mächten USA, UdSSR und China zusammengelegt wurden. Auf einem Mikrofilm lassen sich alle Transaktionen protokolliert und aufgezeichnet einsehen.

Der Grund des Zusammenlegens bestand darin Forschung und Entwicklung voranzutreiben, die Achsenmächte zu besiegen und eine neue Weltordnung zu erschaffen.

Volgins Vater kümmerte sich um die Geldwäsche und war einer der Verwalter der Transaktionen. Er war dafür zuständig, dass es auf der ganzen Welt verteilt und versteckt ist, wie z.B. in der Schweiz, in Australien und in Hongkong.

Nach dem Krieg sollte das Geld unter den Mächten aufgeteilt werden, doch in den Wirren des 2. Weltkrieges sicherte sich Volgins Vater diesen Schatz, um die Sowjetunion damit wieder aufbauen zu können.

Volgin erfuhr, nach dem Tod seines Vaters, von diesem Geheimnis und erlangte den Mikrofilm unrechtmäßig. Damit finanzierte er die Entwicklungskosten in den Forschungseinrichtungen, um neue Waffen zur Kriegsführung herzustellen. Sowie er damit auch die Festung "Groznyj Grads" (mit Hilfe Breschnews und dessen Verbündeten) und Granins Forschungseinrichtung erbaute. Der Aufbewahrungsort des Mikrofilms ist zu diesem Zeitpunkt das unterirdischen Gewölbe von "Groznyj Grad".

Dem MGS3-Storyverlauf folgend, möchte jeder der Siegermächte dieses "Erbe" an sich bringen, weshalb Volgin sich umgeben von Spionen sieht: Auf Seiten Chinas steht "EVA" und auf Seiten der USA 'The Boss'. Ocelot ist seine einzige Unterstützung.

Schlussendlich übergibt 'The Boss' 'Naked Snake' den Mikrofilm, während "EVA" nach dem Liebesakt mit 'Naked Snake' den Mikrofilm stiehlt, welcher sich aber als Fälschung erweißt. Letztendlich profitierte Amerika vom Geld der Philosophen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki