FANDOM


Deoxyribonucleic acid (engl.) oder kurz DNA bzw. Desoxyribonukleinsäure Wikipedia-Minilogo, kurz DNS, ist eine Nukleinsäure, welche die genetischen Informationen fast aller Organismen der Erde enthält. Diese Blaupause des Lebens wird im Arrangement (der Grundsequenz) von 4 in der DNA enthaltenen Basen gespeichert. Diese lauten A (Adenin), T (Thymin), G (Guanin) und C (Cytosin).

Die DNA-Grundsequenz wird in einer doppelten Helixstruktur im Zellkern arrangiert; je zwei zueinander blickende Basen bilden ein Paar. Diese beiden Basen bezeichnet man als Basenpaare. Es heißt, dass das menschliche Nukleargenom ca. 3 Mrd. Basenpaare enthält. Das Informationsvolumen entspricht in etwa dem einer Tageszeitung über einem im Zeitraum von 25 Jahren gedruckten Text.

In der DNA-Grundsequenz gibt es genetische Zonen, deren Funktionen nicht identifizierbar sind. Diese genetischen Regionen enthalten Informationen zu Proteinstrukturen, der zeitlichen Planung zur Proteinbildung und Informationen, welche die DNA benötigt, um sich zu reproduzieren.

Bei einer externen Stimulation einer bestimmten Gen-Region wird die DNA transkribiert und in Proteine übersetzt. Die Region, deren Funktion nicht identifizierbar ist, wird als Junk-DNA bezeichnet und wurde bislang als nutzlos angesehen. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts geht man jedoch davon aus, dass Junk-DNA wichtige biologische Funktionen beinhalten könnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki