FANDOM


Camp Omega
Camp Omega war während der 1970er Jahre ein Gefängnis auf Cuba und befand sich dort am Südende der Insel in eine bergigen Gegend. Die Anlage ist der Schauplatz der Ereignisse in Metal Gear Solid V: Ground Zeroes.

1974 wurde Paz Ortega Andrade in der Karibik treibend aufgefunden und von Cipher in Camp Omega inhaftiert. Kurze Zeit später wurde dort auch Chico gefangengenommen, der auf der Suche nach Paz war, ohne Wissen seiner Kollegen bei den Militaires Sans Frontières. Es dauerte nicht lange, bis sich nun auch Big Boss auf die Suche nach den beiden machte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki